Speichertechnologie schafft Durchbruch – Bericht von der Intersolar 2015 in München

Mit der Ankündigung der Powerwall von Tesla im Mai 2015 und des neuen Speichers von Solarwatt setzte ein regelrechter Preisrutsch ein. Die Intersolar 2015 machte deutlich, dass die Speicherindustrie den Durchbruch geschafft hat.

Die Intersolar findet alljährlich im Juni auf der Münchner Messe statt. Auf der Messe präsentierten sich mehr als 1.000 Aussteller aus 42 Ländern. Knapp 40.000 Fachbesucher haben die Messe vom 10. – 12. Juni besucht.

Im Mai 2015 kündigte das Unternehmen Tesla, das sich bislang auf Elektroautos konzentriert hatte, den Einstieg in die Batterieproduktion für Photovoltaikanlagen an. Das Produkt, das es noch nicht zu kaufen gibt, soll Powerwall heißen und vergleichsweise günstig angeboten werden. Einen Tag nach der Pressemeldung meldete Firmenchef Musk 38.000 Vorbestellungen. „Bei Tesla müssen wir erst mal abwarten, bis das Produkt entwickelt ist“, so Frey. Ein Mitarbeiter von Tesla sagte auf der Messe: „Uns gibt es gerade Mal seit sechs Wochen“. Trotzdem war das Interesse für den Tesla-Speicher riesig. Die Marke scheint es wie Porsche geschafft zu haben, eine Art Mythos aufzubauen.

Anfang Juni legte die Dresdener Firma Solarwatt nach. Ein neuartiger Speicher werde zu einem vergleichbaren Preis wie die Powerwall angeboten und auf der Intersolar vorgestellt. „Der Speicher von Solarwatt hat mich besonders interessiert. Mehreren Kunden, die aktuell einen Speicher kaufen wollen, habe ich gesagt, dass das Produkt von Solarwatt eine kostengünstigere Alternative darstellen könnte“, so Dr. Armin Frey, Geschäftsführer der ENERGIEFREY GmbH. Das Produkt hat ein ansprechendes Design und die technischen Daten klingen gut. Die Produktion startet offenbar noch im Juni 2015. Vorbestellungen im vierstelligen Bereich führen jedoch vermutlich dazu, dass die Produktion der kommenden 12 Monate bereits vergriffen ist.

Aber auch andere Hersteller wie LG, Sonnenbatterie, Varta, Samsung, BMZ, ads-tec und fenecon haben auf der Intersolar interessante Produkte angeboten. Von diesen Herstellern sind aktuell auch keine Lieferschwierigkeiten bekannt. Das Foto zeigt einen Speicher von LG, der neben einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis besonders durch seine überschaubare Größe und das ansprechende Design überzeugt.

ENERGIEFREY berät Sie bei der Auswahl des für Ihr Unternehmen oder Ihren Privathaushalt richten Speichers, der Überprüfung eines vorliegenden Angebots oder der Einholung eines Angebots.